© 2019 by Jamie's Hof

Aktualisiert: 8. Januar 2019

Unsere Pferde leben in Auslaufboxen oder im Offenstall. Sie können fast täglich auf die 3.5 ha grosse Weide und verbringen den Tag in einer grossen Herde. Neben Isländer halten wir auch einige Grosspferde und Shetlandponys.

Islandpferde

Aus dem Dunkel der Zeit, "mit erhobenem Haupt, vibrierenden Nüstern und wirbelnden Hufen" sind die Islandpferde vor 50 Jahren auf den Kontinent zurückgekommen, den sie vor über 1000 Jahre mit den Wikingerschiffen in Richtung Island verlassen hatten.
Die harte Natur der Insel und zehn Jahrhunderte Reinzucht schufen ein starkes, kräftiges Pferd, ausdauernd und selbständig, ein Pferd, auf das sich der Reiter in jeder Situation verlassen konnte. Und das die Gangarten des Urpferdes, Tölt und Pass immer noch beherrscht.
Islandpferde haben ein Stockmaß zwischen 135 und 150 cm. Das Fundament ist stark, der Körperbau kräftig, aber elegant, der Kopf mit seinem großen Auge drückt Charakter und Vertrauen aus.
Die üppigen Behänge, ein Erbe der harten Witterungsbedingungen in Island, sind unverkennbares Merkmal dieser Pferde, ebenso wie ihr sehr langes und dichtes Winterfell.
Islandpferde sind spätreif und werden erst mit vier Jahren eingeritten, erreichen jedoch ein sehr hohes Alter - oftmals über 20 Jahre und können auch dann noch geritten werden. Die Farbenvielfalt ist ausserordentlich, fast alle Fellfarben, die ein Pferd haben kann, sind zu finden.
Islandpferde haben eine robuste Gesundheit und sind sehr ausdauernd, und - da auf Island über Jahrhunderte Transporte und Reisen nur reitend und mit Packpferden durchgeführt werden konnten, echte Reitpferde für Erwachsene.
Das Besondere am Islandpferd sind jedoch seine angeborenen Gangarten Tölt und Pass, die es zusätzlich zu den Grundgangarten Schritt, Trab und Galopp beherrscht. (IPZV)

 

Zuchtstuten

Sòla vom Wiesenhof

Isländer, Jahrgang 1989

(M: Pera frà Stokkhòlma, V: Hrafn frà Kröggòlfsstödum)

(auf Bild mit ihrer Tochter Snaela)

 

Sòla hat ein Fohlen von Haukur vom Wiesenhof bei Fuss und ist die Mutter von Snaela.

 

Prisa vom Wiesenhof

Isländer, Jahrgang 1990

(M: Pandra vom Wiesenhof, V: Högni vom Wiesenhof)

Seit 1999 reite ich Prisa regelmässig. Im Jahr 2000 hat mir mein Vater Prisa geschenkt, da ich immer wieder von ihr schwärmte und ich mich ganz und gar in sie „verguckt“ habe. Wie sie schlussendlich tatsächlich in meine Hände kam, ist nochmals eine andere, unglaubliche Geschichte....
Sie hat mich durch die Trainer- Prüfungen getragen, obwohl sie meist noch nervöser war als ich.....
In jungen Jahren hatte sie drei tolle Fohlen, leider hat sie bis jetzt nicht wieder aufgenommen.
Sie ist und bleibt mein Traumpferd! Sie liebt es zu schmusen und ist extrem menschenbezogen!

Hulda vom Wiesenhof

Isländer, Jahrgang 1991

(M. Hrafnsey frà Glaesibae, V: Högni vom Wiesenhof)

 

Hulda hat ein Fohlen von Haukur vom Wiesenhof bei Fuss.

Sunna

Isländer, Jahrgang 1996

Bjalla

Isländer, Jahrgang 1999

(M: Brà frà Thufu , V: Safir vom Sommerberg)

 

Bjalla ist erst seit September 2010 bei mir. Sie hat inzwischen viel gelernt, sie bemüht sich sehr und arbeitet gerne. Sie ist wunderbar zu tölten. Wenn man etwas von ihr verlangt, das sie nicht erfüllen kann oder will, kämpft sie (noch) hartnäckig, aber es wird jeden Tag besser. Sie besticht durch ihre Schönheit!

Bjalla hat ein Fohlen von Haukur vom Wiesenhof bei Fuss.

Hringja vom Wiesenhof

Isländer, Jahrgang 2003
(M: Hulda vom Wiesenhof, V: Òtur frà Saudàrkròki)

Edda vom Gut Tiergarten

Isländer, Jahrgang 2006

(M: Gnott frà Skardi, V: Trostan frà Kjartansstödum)

Edda ist seit Mai 2011 bei mir. Sie soll vor allem in der Zucht eingesetzt werden. Zum Reiten ist sie sehr angehnem und lieb. Sie ist ihrem Alter entsprechend ausgebildet. Am Tölt sind wir noch am Arbeiten.
Wir hoffen auf viele hübsche Scheckfohlen ;)

Schulpferde

Sòla

Isländer, Jahrgang 1989

 

Hulda

Isländer, Jahrgang 1991

Cliff und Teddy

Mini- Shettlandponys (Kinderkurse), Cliff: Jahrgang 1990

                                                    Teddy: Jahrgang 1991

Cliff und Teddy gehören schon seit sie 1-jährig und 6 Monate alt sind zu unserer Familie. Teddy gehört meiner Mutter, Cliff mir.

Laurus vom Wiesenhof

Isländer, Jahrgang 1993

Laurus kam mit Hlin auf Jamie`s Hof. Ich kannte ihn noch vom Wiesenhof her, wo er Schulpferd war. Nun gehört er zu meinem Vierbeinerteam. Er ist ein toller, gehwilliger und freundlicher älterer Isländer-Herr. Schön, dass er nun bei uns ist!

Eyvinur vom Bartenstein

Isländer, Jahrgang 1996

Im Jahre 2000 habe ich ihn mit 4 Jahren gekauft und ausgebildet. Er ist ein grossrahmiger 5- Gänger, wunderschön und angenehm zu reiten. Mit Anfängern ist er nicht der Geduldigste, aber lässt sich zur Mitarbeit überreden....
Durch sein Aussehen lässt er so manches Herz höher schlagen.

Hrimandi vom Altenbruch

Isländer, Jahrgang 1998

Eigentlich wollte ich ihn als zukünftigen Zuchthengst und kaufte ihn mit 2 Jahren. 4- jährig kam er in Ausbildung und es wurde schnell klar, dass es nicht zum Zuchthengst reichen würde. Er war nicht ganz einfach bei der Ausbildung, hat sich aber sehr bemüht. Dazu kam, dass er mit Artgenossen ab 4 Jahren unverträglich wurde, obwohl er artgerecht in der Herde aufgewachsen ist. So wurde er bald zum Wallach und nach 2 Jahren konnte er wieder relativ friedlich in der Herde leben.
Er ist sehr geduldig und mag Kinder über alles, (sofern sie nicht schmusen wollen).

Bjalla

Isländer, Jahrgang 1999

Fàrdi

Isländer, Jahrgang 1999

Punky

Schettlandpony (Kinderkurse), Jahrgang 2000

Hlin

Isländer, Jahrgang 2001

Edda

Isländer, Jahrgang 2006

Fiona

Schettlandpony (Kinderkurse), Jahrgang 2010

Flocke

Schettlandpony (Kinderkurse), Jahrgang xxxx

Pferde in Ausbildung

 

Snaela vom Wiesenhof

Isländer, Jahrgang 2011

(M: Sòla vom Wiesenhof, V: Ás frá Vísindahofi)

 

Snaela ist unser erstes Fohlen von Sòla.

Spezielles zu Snaela:

Vater: Ás frá Vísindahofi

Fünfgänger · Mausfalbe · geb. 2007

V: Álfasteinn frá Selfossi
VV: Keilir frá Midsitju
VM: Álfadis frá Selfossi

M: Fantasía frá Feti
MV: Orri frá Þufu
MM: Ísafold frá Sigríðarsstöðum

Ás ist ein faszinierender Junghengst mit viel Gang und Präsenz, enormer Aufrichtung und Spitzencharakter.
Er besitzt viel Ausdruck, hochweite, elastische Bewegungen in Trab und Tölt sowie ein gutes Gebäude. Ás ist ein großes, ausgesprochen freundliches und aufmerksames Pferd, das sehr gut mitarbeitet. Seine exzellente Abstammung verspricht eine hohe Vererbungssicherheit.
Ás‘ Blup-Wert beträgt 120.

Jungpferde-Materialprüfung 2010:
Exterieur: 8,20
Interieur: 8,10
Gang: 8,10
Gesamtnote: 8,12

Richterspruch:
Gut aufgerichteter, eleganter Fünfganghengst mit elastischen Gängen, fließenden Übergängen und feinen, prompten Reaktionen.

Esja

Isländer, Jahrgang 2011

Sòlmyrkva

Isländer, Jahrgang 2012

(M: Sòla vom Wiesenhof, V: Högnudur vom Wiesenhof)

Sòlmyrkva ist unser zweites Fohlen von Sòla.

Sòlmyrkva

Isländer, Jahrgang 2012

(M: Sòla vom Wiesenhof, V: Högnudur vom Wiesenhof)

Sòlmyrkva ist unser zweites Fohlen von Sòla.

Hyreygur

Isländer, Jahrgang 2013

 

Pensionspferde

Hynur

Isländer, Jahrgang 2013

Sunna

Isländer, Jahrgang 1996

Cam Bruto

Quarter Horse, Jahrgang 1996

Pensionspferd seit 2000

Seraphin

Freiberger X Vollblut,

Jahrgang 2006

Pensionspferd seit 2000

Jessy und Cäsar

Mini-Shettlandponys,

Jahrgang xxxx

Drottning

Isländer, Jahrgang 2009

Pensionspferd seit xxxx

Losti

Isländer, Jahrgang xxxx

Pensionspferd seit 2017

Littla

Isländer, Jahrgang xxxx

Pensionspferd seit 2017

Bimbolina

Isländer, Jahrgang xxxx

Pensionspferd seit 2017

Oxana

xxx, Jahrgang xxxx

Pensionspferd seit xxxx

Cyprian

xxxx, Jahrgang xxxx

Pensionspferd seit xxxx

 

Eigene Grosspferde

Lubna Monsserat

Vollblutaraber, Jahrgang 1996,

Lubna ist bei mir seit 2004. Sie wurde vor allem in Dressur ausgeblidet und hat bei Dressurprüfungen einige Erfolge zu verzeichnen. Bei mir wird sie viel im Gelände, aber auch dressurmässig weiter gefördert. Auch im Springen haben wir uns versucht, aber es war eher gefährlich, als erfolgreich....
Sie ist ein anspruchsvolles Pferd, das gerne viel und lange arbeitet. Nur selten kann man am langen Zügel ausreiten. So ist sie nur für geübte Reiter geeignet, dann aber gibt sie alles. Sie ist sehr menschenbezogen, aber im Umgang im Stall eher schwierig. 2010 hatte sie ihr erstes Fohlen, zu dem sie sehr fürsorglich und streng war. 2013 kam Sinan, ihr zweiter Sprössling zur Welt.

 

Baladin Bibera

Anglo- Araber, Jahrgang 2010

Baladin ist der Sohn von Lubna, sein Vater ist Baie de Villeclare, ein Selle-Francais. Er kam am 25.04.2010 auf die Welt und hat seine ersten sechs Lebensmonate hier in meinem Stall verbracht. Danach ging er für 2 1/2 Jahre in den Jura auf die Fohlenweide.
Im Mai 2013 ist er zurück auf Jamie`s Hof gekommen und wird nun eingeritten. Er ist ein tolles Pferd, das gerne mitarbeitet und viel Spass macht!

Sinan

Araber, Jahrgang 2013

Sinan ist der zweite Sohn von Lubna.